0800 778 7799 info@fashioncode.de

Jedes Parfüm besteht in der Regel aus einer Kopf-, Herz- und einer Basisnote. Jeder Duft wirkt wie eine Visitenkarte: Er hinterlässt einen bleibenden Eindruck und wird meistens mit bestimmter Person in Verbindung gebracht. Es ist manchmal schwierig, einen passenden Duft für sich selbst zu finden. Eine noch schwierigere Aufgabe ist es jedoch, jemandem ein passendes Parfüm zum Geschenk zu machen. In folgendem Beitrag kann man erfahren, welche Duftnote zu welchem Sternzeichen am besten passt und warum. Somit kann man beispielsweise in Erfahrung bringen, zu wem das Parfüm des Designers Paco Rabanne am besten passen würde.

  1. Widder (21.03. – 20.04.): ein sportliches und aktives Sternzeichen, das intensive Eindrücke liebt und voller Tatendrang ist. Die Widder schätzen Vanille, Kokosnuss oder Mango. Die empfohlenen Düfte: Boss Intense oder Calvin Klein – Contradiction.
  2. Stier (21.04. – 20.05.): Ein sinnliches Sternzeichen, seine Existenz wird vom Riechen, Schmecken und Fühlen gekennzeichnet. Er legt einen hohen Wert darauf, dass seine Duftnote lange noch in der Luft liegt, nachdem er schon längst außer Haus ist. Passende Düfte: D&G Homme oder L’eau Par Kenzo Homme.
  3. Zwillinge (21.05. – 21.06.): Er mag es, für jede Gelegenheit den passenden Duft zu haben. Die Düfte sollten sanft und unaufdringlich sein, mit blumiger Kopfnote und Hauch von Zitrone. Dazu passt beispielsweise Dior – Higher Energy oder Jil Sander – SUN Men.
  4. Krebs (22.06. – 22.07.): Ohne passenden Duft können sie nicht leben. Die Düfte dürfen nicht zu herb sein, aber schmeichelnd und lieblich wirken. Duftbeispiele: Cerruti Image und Davidoff Echo.
  5. Löwe (23.07. – 23.08.): Der Löwe liebt den Luxus, er ist in der Lage, jahrelang nach einem Duft zu suchen, der zu ihm passt. Die Löwen lieben langanhaltende Düfte, die edel sind und intensiv riechen. Eine Note von Amber zeichnet ihre Düfte aus. Als Beispiel stehen Lancôme – Miracle Homme und JOOP! Homme.
  6. Jungfrau (24.08. – 23.09.): Die Jungfrau liebt klare und frische Düfte ohne zu viele Nuancen in der Duftnote. Sie bevorzugt vor allem die Lavendelnote. Passende Düfte: Boss Bottled oder D&G Masculine.
  7. Waage (24.09. – 23.10.): Ein gut ausgewählter Waage-Duft unterstreicht vollkommen ihre Persönlichkeit, die Waagen haben einen großen Ästhetik-Sinn und lieben es, schön zu riechen. Sie mögen auch mit neuen Düften zu experimentieren. Beliebte Duftnote: Jasmin, Parfüm: Christian Dior – Fahrenheit oder Lacoste Pour Homme.
  8. Skorpion (24.10. – 22.11.): Der Skorpion lässt sich bei der Duftauswahl von seinem Instinkt steuern, sein Lieblingsparfüm soll intensiv und auf jedem Fall ungewöhnlich riechen, die Zimtnote gehört zu seinen Favoriten. Beliebte Parfüms: Annayaké- pour lui oder Dolce & Gabbana – By Homme.
  9. Schütze (23.11. – 21.12.): Ein Abenteurer und Globetrotter in einem, zu seinen Lieblingsduftnoten gehören Parfüms in fernosten Flair, sie probieren aber auch gerne etwas Neues. Passende Düfte: Davidoff – Cool Water, Bvlgari pour Homme.
  10. Steinbock (22.12. – 20.01.): Die Steinböcke sind seinen Düften oft jahrelang treu, dementsprechend brauchen sie viel Zeit, um seine Lieblingsmarke zu finden. Dabei ist eine hohe Qualität des Duftes entscheidend. Beispiele: Cerruti 1881 pour homme oder Aramis – Life.
  11. Wassermann (21.01. – 19.02.): Oft benutzen sie zwei Düfte gleichzeitig, sie mögen es, mit den Düften zu experimentieren. Sie wollen etwas Außergewöhnliches haben, das niemand zuvor benutzt hat. Ihre Duftnoten könnten Lagerfeld Man oder Tommy Hilfiger – Tommy heißen.
  12. Fische (20.02. – 20.03.): Der kreative Träumer wählt Düfte, die seine Fantasie anregen und die Sinne beleben. Sie mögen vor allem die Jasminnote. Duftbeispiele für die Fische: Davidoff – Good Life und Bogner – Man Classic.

Pin It on Pinterest