0800 778 7799 info@fashioncode.de

Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Trends in der Mode, die schon nach kurzer Zeit wieder kaum auf der Straße zu finden sind. Das muss allerdings nicht sein, denn noch immer gibt es zeitlose Merkmale, die immer gut und hochwertig aussehen. Dazu gehört auf jeden Fall die Schweizer Spitze, gern verwendet an verspielter femininer Unterwäsche sowie verspielten Nachthemden.

Spitze aus der Schweiz – weltweit bekannt

© Schweizer-Spitze-Calida

Seit Jahrhunderten steht die Region um St. Gallen für hervorragende Spitze mit hochwertiger Qualität, die in der ganzen Welt als Schweizer Spitze bekannt geworden ist. Da ist es kein Wunder, dass sich auch heute noch Berühmtheiten wie die US-amerikanische First Lady Michelle Obama gerne in der Öffentlichkeit in Schweizer Spitze zeigt. Dabei ist die Besonderheit an dieser, dass sie so vielfältig kombinierbar ist und damit ganz verschiedene Stile und Modestatements übermitteln kann. So kann sie zurückhaltend elegant , aber auch äußerst sexy und aufreizend wirken. Gerade als Unterwäsche oder Nachthemd verschönert Schweizer Spitze jede Frau. Immerhin kann gerade mit der berühmten St. Gallener Spitze vieles betont, allerdings auch vieles geschickt verdeckt werden. Die komplizierten, filigranen Muster lenken effektiv von Problemzonen ab.

Zeitlose Spitze in heutigen Designs

Daher ist es kein Wunder, dass die Designer für ihre Herbst- und Winterkollektionen in diesem Jahr viel Spitze genutzt haben und sich dieser Trend bestimmt auch vermehrt auf den Straßen und in den Online Shops wiederfinden werden lässt. Dabei wird an dem klassischen Design besonders hervorgehoben, wie romantisch und mädchenhaft sie wirken kann.

Die Spitze wird hauptsächlich an weiten Röcken und eleganten Kleidern verarbeitet und mit Naturfarben kombiniert. Die Anschaffung eines dieser neuen Trendoutfits lohnt sich dabei auf jeden Fall, denn Schweizer Spitze kommt wohl nie wirklich aus der Mode und kann in Verbindung mit immer wieder unterschiedlichen Accessoires auch jedes Jahr wieder an die neuesten Trends angepasst werden. In diesem Winter jedenfalls wird wohl keine Frau um die wunderschönen Produkte mit Spitze herumkommen.

Pin It on Pinterest