0800 778 7799 info@fashioncode.de

Ein Ring ist so viel mehr als nur ein Schmuckstück. Er ist ein Symbol der Freundschaft, der ewigen Liebe oder ein charmantes Mittel, um ein Outfit abzurunden oder ein Statement zu setzen.
Doch wie alle anderen Accessoires unterliegt auch der Ring den vorherrschenden Modetrends. Was 2018 angesagt ist und was die Geheimtipps der aktuellen Saison sind, verrät der folgende Blick in die trendigen Kollektion und Vitrinen der Juweliere.

Ja, ich will – die Trends in Sachen Verlobungsringe

Wenn man das Wort Ring hört, denkt man – beziehungsweise “Frau”- zuerst an einen Verlobungsring. Dieses traditionelle Zeichen der baldigen Eheschließung bezaubert dieses Jahr mit ganz besonderem Schick.
Nie aus der Mode kommt dabei der Solitaire, der aus einem großen Diamanten besteht und durch seine Schlichtheit und Eleganz und seinem funkelnden Esprit besticht.
Für die Verlobte in spe, der das ein wenig zu old school ist und die lieber etwas Aufregenderes mag, ist der Chevron-Ring die beste Wahl. Der Ring ist im Zick-Zack-Muster gefertigt und kommt entweder mit nur einem großen Zacken oder mit mehreren kleineren Zacken daher. Die moderne Fassung beinhaltet natürlich auch jede Menge funkelnder Steine und zusammen mit einem eher schlichteren Ehering sieht der Zackenring als Verlobungsring besonders schön aus.
Voll im Trend liegen auch farbige Steine.Bevorzugt werden dabei Geburtsteine oder Steine die zum Sternzeichen passen. Die Steine müssen aber recht massiv sein, hier gilt es dieses Jahr zu klotzen und nicht zu kleckern.

Ringe für Sie und Ihn

Das Ringe kein “Frauending” sind, zeigt die Seite www.schmuck.de. Hier gibt es den Schmuck für den Finger auch für Männer und am schönsten sind dabei Ringe, die man als Paar tragen kann – auch wenn man nicht verheiratet oder verlobt ist.
Sind große bunte Steine vom Damenring dieses Jahr nicht wegzudenken, ziehen die Herren nach wie vor die schlichtere Version vor. Wobei auch dieses Jahr durchaus Ringe mit dem einen oder anderen funkelnden Stein für die Herren die sich trauen angesagt sind.
Offene Ringe begeistern 2018 beide Geschlechter, für die Damen eher grazil und schmal, sind die offenen Ringe für die Herren recht massiv und in glänzendem Silber gehalten.
Das Material des Rings ist in der aktuellen Kollektion übrigens nicht wirklich festgelegt. Weißgold, Gelbgold, Rosé-Gold oder Silber – alles ist möglich und kann auch in Kombination getragen werden.

Es darf verspielt sein

Auf den ersten Blick erinnern die verspielten Ringe für die Fashionista ein bisschen an die Ringe aus dem Kaugummiautomat, was durchaus so gewollt ist. Im Gegensatz zu edlem Schmuck, der durch hochwertige Materialien und bezaubernde Edelsteine besticht, geht der andere Trend in Sachen Ringe 2018 in die komplett andere Richtung.
Marienkäfer, rote Herzchen oder ein weißes Häschen zieren die Finger der Damen und man darf dabei auf so manchen Stilbruch und manch gewagte Kombination in Sachen Outfit gespannt sein.
Ein ganz heißer Tipp sind Damenringe aus Keramik, die ebenfalls mit einem Tiermotiv versehen sind und mit Leopardenmuster oder einem Löwenkopf die wilde Seite der Trägerin zum Vorschein bringen.

Pin It on Pinterest