0800 778 7799 info@fashioncode.de

Bei der Auswahl der richtigen Bekleidung für die nächste Joggingtour gilt es einige Punkte zu beachten. Nahezu alle renommierten Sportartikelhersteller, wie Adidas, Nike oder auch Puma und Reebook, stellen diverse hochwertige Funktionsmaterialien zur Verfügung, mit denen Ihr euch bequem ausstatten könnt, um auch in der Übergangszeit zum warmen Sommer optimal gekleidet zu sein. Dabei solltet Ihr stets einen großen Wert auf wetterfeste Textilien legen, die mit wasserabweisenden Materialien versehen sind. Diese Kleidung, die Sie beispielsweise auf Sport-Fischmann.de finden können, eignet sich optimal, um Sport im Frühling an der frischen Luft zu treiben und hierbei selbst einem plötzlich auftretenden Regenschauer zu trotzen.

Sportliche Frühlingsmode für ein angenehmes Körperklima

Zeigt das Thermometer Temperaturen im Keller an, dann sollten Sie unbedingt auf ein festes Schuhwerk, Fitnesshosen mit mehreren Membranschichten und auch spezielle Jacken achten, die mit einem Reißverschluss versehen sind. Dabei empfehlen Experten vor allem das neuartige Softshellprinzip, das bei einigen Textilien im Bereich der Sportmode zum Einsatz kommt. Das Prinzip besticht mit mehreren Schichten aus weichem Stretch-Material, das nicht nur winddicht, sondern auch wasserabweisende Eigenschaften besitzt. D

© Fashioncode.de

© Fashioncode.de

iese sehr leichten Stoffe unterstützen ein optimales Körperklima und verfügen zudem über einige weitere spezielle Optionen, um über den gesamten Frühling bestmöglich verwendet zu werden. Achten Sie bei der Auswahl dieser Sportbekleidung auf jeden Fall auch auf Reflektoren, was besonders wichtig ist, wenn Sie bereits in den Morgenstunden oder auch in der Dämmerung einige Runden im Park drehen. Somit fallen Sie im Licht des Scheinwerfers der Autos auf senken das Unfallrisiko aktiv.

Diese Punkte sollten Sie bei Laufschuhen und Sportschuhen beachten

Auch im Bereich der Sneaker und Laufschuhe sollten Sie am besten Ratschläge von Experten einholen, damit Sie optimal ausgerüstet sind. Machen Sie mit neuen Schuhen beim Händler einen Lauftest und stellen Sie somit die richtige Größe und die optimale Passform fest. Ihre Laufschuhe sollten des Weiteren mit ausreichend Luftschlitzen und Dämpfungssystemen ausgestattet sein. Nike vertreibt zum Beispiel einige Modelle mit der Air-Sohle oder der neuen Lunarlon-Technologie. Laufschuhe von Asics, Adidas oder auch New Balance bieten aber auch denselben hochwertigen Komfort. Zu den Kriterien zur Wahl der Schuhe sollte zudem zählen, ob Sie die Sneaker ausschließlich zum Laufen oder auch für das Fitnessstudie zum Trainieren an bestimmten Geräten verwenden. Je nach persönlicher Gewichtung dieser Einsatzzwecke ist auf die Eigenschaften Stabilität, Passform und Dämpfung zu achten.

Pin It on Pinterest