0800 778 7799 info@fashioncode.de

Schuhe spielen beim Kombinieren eines Looks besonders für Frauen eine wichtige Rolle. Sie schließen ein Outfit ab und dienen als wesentliches Merkmal, um den persönlichen Stil zum Ausdruck zu bringen. Um sich auf die kommende Wintersaison 2013 / 2014 vorzubereiten und den Schuhschrank entsprechend zu bestücken, ist es jetzt höchste Zeit. Von den Laufstegen der großen Modeschöpfer gelangen die Schuhtrends direkt in die Läden und warten nur darauf entdeckt zu werden.

Overknees – Es wird hoch!

Stiefel in zahlreichen Ausführungen haben schon bald wieder ihren großen Auftritt. Overknees gelten als Must-have der aktuellen Herbst-Winter-Saison und waren bei vielen Designern neu interpretiert zu sehen. Sie feiern dieses Jahr ihr großes Comeback und können als Winterstiefel der Saison gefeiert werden. Neben hautengen Modellen aus Leder fielen Exemplare mit Spitze und Blockabsatz auf. Velour-Overknees in zarten Cognactönen werden ebenfalls zu finden sein. Während einige Modelle bis zur Mitte der Oberschenkel reichen, stehen Stiefel zur Verfügung deren Länge sich unter einem schicken Mantel nur erahnen lässt. Overknees sind vielseitig kombinierbar. Egal ob cooler Look mit legerer Oberbekleidung oder eleganter Dress mit feinem Minikleid.

© w.r.wagner | pixelio.de

© w.r.wagner | pixelio.de

Reiterstiefel

Als schicke und weniger auffallende Alternative zu Overknees dienen Reiterstiefel. Besonders in Schwarz erscheinen sie in den Schaufenstern und Onlineshops zu genüge. Von sehr schlichten Modellen mit glattem Leder über ausgefallene Exemplare in Hochglanz bis hin zu strukturieren Stiefeln mit typischen Details und farbigen Mustern ist alles vertreten. Da fast alle Kollektionen sämtlicher Marken mehrere Stiefelkreationen enthalten, lohnt sich der Blick in das Sortiment von großen Onlineshops. Sie vereinen das Angebot sämtlicher Schuhhersteller und präsentieren Markenschuhe von Ara bis Waldläufer, wie beispielsweise der Onlineshop speziell für Markenschuhe. So ersparen sich Schuhliebhaberinnen das Vergleichen dutzender Shops und finden alle hochwertigen Schuhmodelle auf einem Portal.

Coole Westernboots

Wer es weniger auffällig mag und lässige Looks bevorzugt, greift zu flachen Westernboots. Sie präsentieren sich in dieser Saison in Metallic-Nuancen, um die Klassiker in Braun und Schwarz zu ergänzen. Besonders harmonisch wird das Outfit mit lässigen Skinny Jeans, kuscheligen Pullovern und rockigen Lederjacken.

Ankle Boots

Ankle Boots halten sich konsequent am Schuhmarkt. Neu gestaltet mit aufwändigen Schnallen, hohen Absätzen und groben Sohlen mischen sie die Schuhregale ordentlich auf. Sollte der schlichtere Look besser gefallen, gibt es gleichermaßen viel Auswahl. Ausführungen im Cowboy-Style machen Ankle Boots mit weniger charakteristischem Charme Konkurrenz. Doch beide Varianten bestimmen die Trends der großen Schauen. Neben schönstem Velourleder mit origineller Patina bestehen Boots mit Lackelementen und vollnarbigen Lederteilen. Farblich reicht die Palette von Schwarz über Camel bis Weinrot.

© Peter Smola | Peter Smola

Biker Boots

Typische Biker Boots mit derben Schnallen und Nieten in schwarzem Leder sorgen für einen ausdrucksstarken Auftritt. Kombiniert mit weiten Oberteilen und enganliegenden Hosen kommen sie besonders gut zur Geltung. Allerdings bringt die Branche nicht nur grobe Exemplare zum Vorschein. Ausgewählte Marken haben Biker Boots aus neuen Perspektiven betrachtet. Das Ergebnis sind luxuriöse Schuhe, die eine Brücke zu edlen Kleidungsstücken schaffen und zu feinsten Blusen passen.

Chelsea Boots

Ein Klassiker des bevorstehenden Winters sind Chelsea Boots. Zwar sind sie eines Tages aus der Herrenabteilung in den Damenbereich vorgedrungen und zeichnen sich durch markante Linien aus, doch ihre Optik überzeugt viele Frauen. Damen-Chelsea Boots vereinen Lässigkeit mit Eleganz und werden bevorzugt zu Hosen kombiniert. Sie sind insbesondere für Frauen mit langen Beinen geeignet, weil knöchelhohe Boots die Beinlänge optisch verkürzen.

Pin It on Pinterest